Kurzurlaub

Mahlzeit, ihr Lieben 🙂

Es ist schon wieder Mittag – und es ist Sonntag.
Das Laptop ist gewöhnungsbedürftig – aber ich benutze es so selten, dass ich mich ansich garnicht gewöhnen KANN.

Der Bildschirm ist nicht besonders groß und die Auflösung ganz anders, als Zuhause. Ich muß ewig viel scrollen, um zu lesen oder schreiben.
Ich mag das nicht so gern.
Und ohne Lesebrille geht sowieso nichts.
Nicht hierauf.

Aber gut – besser, als nichts.
Es ist irre, wie schnell man vergißt.
Wir sind jetzt den 3. Tag hier – wenn man´s großzügig sieht – und ich muß mich echt anstrengen, noch was vom Freitag zu wissen.

Freitag war glaub ziemlich cool, weil der Mann ja frei genommen hatte und ich bloß noch zur Thera „mußte“ und dann konnten wir fahren.
Es war also ziemlich entspannt und ohne irgendwelchen Stress.
Noch abspülen Zuhause und den Müll raus und später dann gemütlich die 5 Sachen ins Auto und dann sind wir los.

Unterwegs dann….. Stau.
Wir überlegten ewig, ob das wegen der Ferien sei oder womöglich Berufsverkehr – aber ich konnts drehen wie ich wollte – ich hatte NIE Stau um 13/14 Uhr.
Nach 2 Stunden (!!!) ham wir dann kapiert, was das Problem war.
Wenn eine Autobahn von 4 Fahrbahnen reduziert wird auf eine einzige
wegen einer Baustelle
dann kann das schon mal dauern.
Vor allem mit den vielen LKW.

Ich glaub, ich war mal wieder sehr froh, doch eine Klimaanlage zu haben – obwohl ich die früher gehaßt hab, wie die Pest.
Und obwohl wir im letzten, neuen Auto extra KEINE gewollt hatten.
Aber in diesem war sie halt schon drin. Und jetzt bin ich froh.

Wir kamen dann irgendwann nach … hm… gut 5 Stunden? völlig gerädert und erschöpft im Hotel an und freuten uns, dass wir – ohne es zu sagen – wieder „unsere Zimmer“ hatten, in welchen wir nun das 3. mal „wohnen“.
Der Mann sagt, es ist fast, wie nach Hause kommen. Man weiß, wo was und wie und fühlt sich wohl und gut.

Dann hatten wir für abends den Gutschein geplant, für dieses „3-Gänge-Menue“.
Als wir den Gutschein an der Rezeption dann bekamen, stellte sich heraus, dass es doch einen Unterschied macht,
ob da nun 3-Gänge-Menue drauf steht
oder 50€

Aber gut – sonst würden manche vielleicht auch maßlos essen…

Wir haben jedenfalls am Freitag gelernt, dass selbst die „normale Karte“ aus einem Hotelrestaurant nunmal kein GUTES Restaurant macht.
Das Fleisch mag zwar eine tolle Qualität gehabt haben, war zart und lecker – aber es war KALT.
Und die Soße war derart Glutamat-pur, dass ich nach Stunden noch Salz im Mund hatte.
Ok – es ist, wie es ist.
Das kann man mal – aber gewiß nicht täglich.
Mein Bauch hat sich jedenfalls fieß gebläht.

Gestern dann waren wir frühstücken – aufgrund vom Abendessen davor nicht allzu viel.
Aber lecker, wie immer hier.
Die Corina-Maßnahmen machen zwar vieles ganz anders – aber schmecken tut es wie sonst auch gut.

Dann hatten wir gestern gedacht, wir gehn mal bissi auf die Felder und waren dann gleich früh sicher 2 Stunden unterwegs.
Dann hab ich einen Denkfehler gemacht – und mein Mann mit.
Weil wir unseren Abendessen-Tisch um 18h hatten.

Aber – weil wir sonst nicht wußten, was wir tun könnten – wir sind schon um 12 in die City gefahren.
Was macht man jetzt dort so lang?!

Wahnsinn, wie unsagbar voll so eine Innenstadt sein kann.
So viele Leute ohne Mundschutz dicht an dicht.
Wir liefen im Park spazieren – ich denke gut 10km insgesamt. Vielleicht auch mehr.
Saßen auch 2x im selben Biergarten – zu Anfang und bei der Rückkehr nochmal – und füllten Flüssigkeit auf.
Trotz Schatten haben wir doch ganz gut Farbe gekriegt und die Füßte taten unsagbar weh.
Als wir um kurz vor 6 dann im Lokal eintrafen, war es wie im Paradies, endlich zu sitzen.
Und wirklich sau leckeres Essen zu bekommen.
Zum Glück war die Bahn dann nicht mehr weit zu laufen und im Hotel dann die Dusche
sehr wohltuend.
Aber wir haben die Nacht wirklich GUT geschlafen.

Als ich heute früh um kurz nach 3 aufgewacht bin, hab ich mich einfach nochmal umgedreht und bin dann gegen 5 aufgestanden.

Frühstück heute war dann bissi größer, als gestern.
Der Bauch erholt sich vom Glutamat.
Ach – ich krieg auch wieder Farbe in den Urin. Das ist total krass, wie lang die weg war.

Nach dem Frühstück dann sind wir zu meiner Mama gefahren, ans Grab.
Und nun weiß ich auch, dass sie unter einem Kirschbaum liegt.
Ganz viele Vögelchen und Tiere um sie herum.
Und sie hat einen Mann mit am Baum, der ist 2018 gestorben – der ist grade mal 7 Jahre älter als ich. War also grade 55 als er ging.
Irgendwie ist es immer wieder ein merkwürdiges Gefühl. Wenn Menschen schon gehen; gegangen sind, die JÜNGER sind, als ich.
Und es werden ja immer mehr davon werden…..

Der Mann und ich haben bei Mama gemeinsam mit ihr und ihrem Mann 2 Zigaretten geraucht.
Ich hab geweint.
Die laufen einfach von ganz allein.
Da kann ma garnix machn.

Schade, dass der Blumenladen dort sonntags zu hat.
Ich kann ihr nie was mitbringen.
Kuscheltier is au doof, weil wen des nas wird, is doof.

An manchen Bäumen stehn so schöne Lichter.
Ich komm halt aber so selten – bloß 1 oder 2x im Jahr.
Der Bruder? Ich glaub, der geht garned hin….
So ein Baumgrab muß man ja nicht pflegen.

Zurück bin ich dann ganz verschwurbelt Auto gefahrn.
Tut so weh, dass se nimma da is.
Aba wie se noch da war, war auch immer weh…

Traurich, des alles mit so viel Gewalt.
So viel Weh für so viele.

Heute jetzt ham wir gesagt, wir bleiben HIER.
Wir gehn heute Abend erst passend in die City.
Direkt ins Lokal.
Nicht nochmal so viel laufen.
Füße tun weh.

Jetzt vielleicht noch bissi schlafen oder so.
Ausruhen oder kuscheln.
Erholung irgendwie.
Jetzt ist halb 1.
Wenn wir um 17h fahren, reichts dicke.

Ich wünsch Euch einen sonnigen, schönen Tag.
Viel Kraft und Liebe ❤


Gebloggt am 18.07.2019

Es ist so eklig

19.07.2019

Hm….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.