Ich bin immer noch müde

Guten Morgen, ihr Lieben 🙂

Irgendwie finde ich keinen Zugang zum schreiben.
Es fällt mir schwer.
Ich vertippe mich ständig und weiß nix.

Komisch, wenn was existenziell Scheinendes plötzlich so weg ist.
Wenn man auf einmal nicht mehr will? Kann? Weiß?

So viele Jahre Blog und im Moment ist es irgendwie so fern.

Weiterlesen „Ich bin immer noch müde“

2020 – was für ein Jahr

Guten Morgen, ihr Lieben 🙂

Ich weiß auch nicht – irgendwie bin ich völlig durch.
Es ist zu viel.
Zu viel gleichzeitig oder zu kurz hintereinander.
Zu viel überhaupt.

Ich hab das Gefühl, dieses Jahr wirft alles über den Haufen;
bringt alles durcheinander
stellt alles auf den Kopf
was bisher war oder was man gewohnt war.

Irgendwie wird alles neu.

Eine Chance.
Aber auch so unsagbar schwer, hart und anstrengend.

Weiterlesen „2020 – was für ein Jahr“

Entscheidungs-UN-freude

Guten Morgen, ihr Lieben 🙂

4 Uhr 31 und ich sitz hier seit 3.51h.

Konnte mich nicht entscheiden, ob ich nun lesen will, was sich hier im Blog stapelt
lieber spielen
oder schreiben.

Hab also doch erst gespielt – nur bissi – und schreibe jetzt.
Wenn ich erst lese, bin ich so weg von mir, dass ich nicht mehr schreiben kann.

Schon das Aufstehen…
Stehe ich auf? Oder geh ich doch nochmal ins Bett?

Weiterlesen „Entscheidungs-UN-freude“

Schon wieder ein Tag vorbei

Es ist fast schon gut für ein
Guten Abend, ihr Lieben 🙂

Es ist schon 5 nachmittags 🙂

Schon wieder fast 2 Tage rum, in welchen so viel passierte.

Gestern mit der Tochter und dem Mann – und dem Mitbewohner der Tochter – war wunder schön.
Sogar der Mann hat kein einziges Mal gesagt, dass wir langsam fahren sollten.
Oft bisher war es ihm zu viel geworden.
Aber es entspannt sich derzeit so vieles.

Weiterlesen „Schon wieder ein Tag vorbei“

Gute Augenblicke finden – ABC

Ich hab jetzt extra eure bisherigen Beiträge dazu noch nicht gelesen.
Weil ich mir nix abgucken wollte oder mich beeinflußt fühlen.

Stattdessen dann hab ich irgendwie keine Zeit gefunden und keinen Eingang.
Aber ich mags gern wenigstens versuchen, bevor die Woche um ist.
Wär ja auch doof 🙂
Hab mich ja eigentlich über das Thema gefreut 🙂

Ich versuchs:

Weiterlesen „Gute Augenblicke finden – ABC“

Du kannst dich an mir festhalten

hat der Mann vorhin zu miruns gesagt.

Bevor ich das nämlich wieder vergesse, muß ich das aufschreiben.

Er wollt vorhin zum Abschied wieder umarmen.
Und ich merk, dass ich oft nicht will.
Im Moment will ich eigentlich garnichts, das mit Körper und dem Mann zu tun hat.

Aber das war so krass irgendwie.
Wel ich gemerkt hab,
was in mir da eigentlich los ist.

Weiterlesen „Du kannst dich an mir festhalten“

Ausgießen

Guten Morgen, ihr Lieben
ich glaub, ich muß mich mal wieder ausgießen.
Ich bin so voll.
So übervoll.

Ich hab so Magenschmerzen.
Und Kopfschmerzen.
Und Überallschmerzen.

Es ist so viel im Moment.
Es ist, als würde jede/r in mir sein Eigenes denken.
Und so viel davon.
Unaufhörlich.
Und sein Eigenes fühlen.
Alles durcheinander.

Wie ein großer Knotenstrudel und man kann es kaum sortieren.
Man kommt nicht nach.

Weiterlesen „Ausgießen“