Irgendwas ist komisch

Guten Morgen, ihr Lieben 🙂

Ansich packe ich Koffer oft schon fast 1 Woche vor der Abfahrt.
Dieses Mal nicht.
Sie sind noch immer im Keller.
Und irgendwie ist es ein bißchen unwirklich…. – übermorgen.
Da ist kein Gefühl dazu.
Es ist, als glaubt man es nicht.
Oder, als sei es nicht existent.

Heute will ich eigentlich endlich damit anfangen.
Sie hoch holen und schon mal beginnen, Zeug einzupacken.
Hin zu richten – Dinge, wie Laptop, Kabelzeug dazu, Kamera und so.

Der Mann war gestern also kurz in der Werkstatt beim Kumpel.
Das Auto ist fit.
Heute noch tanken.
Geld holen und sowas.

Die Tochter weiß nun, dass wir früher fahren und später, als sie.
Und es ist total faszinierend.
Sie freut sich für uns.
Mit uns.

Früher…
Früher wäre sie neidisch gewesen.
Mißgünstig, verärgert, unfair.
Womöglich traurig.
Hintendran und ungezeigt.

Der Mann sagte, es sei doch klar.
Früher WAR sie auch immer vergessen.
Hintendran, unwichtig und irgendwie zu kurz gekommen.
Heute nicht mehr.
Heute kann sie das alleine.

Alleine tun, was sie will.
Alleine kaufen, was sie braucht und möchte.
Sie hängt nicht mehr an mir und meinem Kümmern.
Sie ist glücklich.

Aber klar – im Urlaub werden wir sie auch öfter einladen.
Es ist heute machbar.
Möglich.
Und schön, etwas zu geben.
Heute kann ich das.

Wie sich Dinge auflösen….

Es tut gut, ihre (Mit-)Freude zu fühlen.
Es wird alles so leicht inzwischen.
Einfach sein.

Außerdem will ich heute noch Hände und Füße machen; pflegen.
Und häkeln 🙂
Ich bin noch immer nicht fertig mit der ersten Vorderhälfte meiner Jacke.
Und dann ist ja das Nilpferd für die Tochter schon angefangen.
Aber ich fürchte ein bißchen, dass es mit festerer Wolle besser in Form bliebe.

Ich hab nun extra eine weiche Kuschelwolle gekauft, damit es schmusig wird.
Aber der Körper wird hierdurch eher kugelig, als länglich – egal, wie viel Watte ich schon wieder raus genommen hab.
Mal gucken, wie es wird.
Andernfalls muß ich ihr doch ein neues anfangen in anderer Wolle.

Gestern Abend haben wir Spiderman geguckt.
Auf Sky gibt es 3 Teile eben.

Wir merken immer mehr, dass wir – der Mann und ichwir – total drauf stehen.
Comics.
Batman war auch schon so toll.
Und Suicide Squad auch.
Den hätten wir NIE geguckt – und damit hat es aber eigentlich erst angefangen –
hätte die Tochter nicht irgendwann so davon geschwärmt.

Heute Nacht wurde glaub auch garnicht aufgewacht.
Vielleicht sollten wir einfach öfter mal abends keinen Tee mehr trinken.
Der treibt halt doch viel zu sehr.

Innendrin ist noch immer sehr viel Durcheinanderfühlen.
Noch immer viel Erinnerungen, Gefühle und Zeug.
Noch immer auch oft Traurigkeit oder Angst.

Ich hab mich schon gefragt, ob irgendwer wohl Angst vor Urlaub hat.
Und das deshalb eben ist, wie es ist.
Abgespalten, vergessen, verdrängt.
Nicht existent.

Und klar – URLAUB ist eigentlich total negativ besetzt.

Gibt es eigentlich IRGENDWAS, das der Onkel uns NICHT zerstört hat?!
Oder Oma?

Und doch wird es sicher schön werden.
Das Wetter wohl total durchwachsen von warm und schön bis kühl und Regen.
Wir brauchen ziemlich viel Klamottenauswahl.
Und unsere kuschelige Regenjacke von der Nordsee 🙂
Mit Flauschfutter 🙂

4 Tage und man nimmt Zeug mit, als wolle man umziehen.
Aber gut – kann ja z.T. auch im Auto bleiben.

Der Mann will schon früh um 4 oder 5 los fahren.
Samstags.
Damit die Autobahn noch leer ist.
Aber gut – ich steh ja oft freiwillig um 3 auf. Dann kann ich das wohl auch tun, weil *ER* das will.
Und klar – es fährt sich leichter.
Aber bissi irre ist es schon.

Die Tochter fährt wohl erst so um 8 oder 9.
Am nächsten Tag.

Und ich fürchte ein bißchen, dass wir dann um 7 oder 8 vor dem Hotel stehen und nicht wissen, was tun.
Aber gut…
Es wird so oder so wohl eher 9 werden.
Keine Ahnung, wer innen da kein Zeitgefühl hat.

Ich weiß eigentlich nix.
Ich hör jetzt auf.
Euch einen wunder-vollen Tag.
Viel Kraft und Liebe ❤


Gebloggt am 03.09.2019

Kack Schmerzen

Werbung

9 Kommentare zu „Irgendwas ist komisch

  1. Eine gute Fahrt und eine schöne Zeit dort wünschen wir euch. Vielleicht ist es ja auch deshalb so, weil NICHT aus Angst alles mögliche eingeplant werden muss. Wir werden immer weniger funktional, wenn es uns gut geht.
    Alles Liebe!

    Gefällt 3 Personen

    1. Danke ❤
      Ich merk grad, dass ich doch sehr überfordert bin, weil nichts so läuft, wie sonst.
      Weil ich nichts auf die Reihe krieg und … ach…
      Gut, dass ich eben meinen inneren Zorn gut ausdrücken und formulieren konnte mit dem Mann.
      Kein Streit – stattdessen volles Verständnis.
      Erstaunlich.
      Ich frühstücke jetzt.
      Liebe Grüße auch an Euch ❤

      Gefällt 3 Personen

  2. Wie schön, dass die Tochter sich für euch freut.

    Und mal so was ganz anderes: Wir verzweifeln beim Häkeln. Selbst mit YT-Videos kriegen wir die Krise, weil wir diesen magic ring nicht hinkriegen. Wie schafft ihr das nur? Wir sind glaub zu doof dafür.
    Dabei wollen wir doch so gerne den Häkeldrachen haben. der is in blau un pink. un sooooo süß

    Wir wünschen euch auf jeden Fall auch jetzt schon einen ganz tollen Urlaub mit ganz viel schönen Momenten und Sachen und so. ❤

    Gefällt 3 Personen

    1. Magic Ring braucht man nicht.
      Ich mach entweder 3 Luftmaschen und verbinde sie zum Kreis.
      Oder einfacher:
      3 LM anschlagen und dann die erforderten Festmaschen alle in die 2. Luftmasche häkeln.
      Fertig. 🙂

      Danke für die lieben Wünsche 🙂
      Auch Euch alles Liebe und das der Anfangskreis nun gelingt 🙂

      Gefällt 3 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..