Freu :)

Hallo, ihr Lieben 🙂

Vor lauter Ändern von Zeug komm ich nicht zum schreiben.
Ich hätte im Leben nie geglaubt, dass das mit so einem Smartphone tatsächlich auch so Spaß machen kann, bzw. so interessant ist.

Ich hatte ja, als ich letzte Woche bei der Tochter gewesen war, als Überraschung – und eigentlich Geburtstagsgeschenk für den Mann – uns beiden bei ihr so Fitness-Uhren bestellt.
Wobei… Fitness….. wir wollen ja nicht „fit“ werden
aber es ist total spannend, mehr über sich selbst zu erfahren.

Na, jedenfalls waren die 2 Uhren schon 1-2 Tage später bei ihr angekommen.

Sie hat sie uns schon aufgeladen und mit Schutzfolien versorgt.

Am Dienstag bin ich zu ihr gefahren und hab sie abgeholt.
Und weil der Mann ja arbeitete und wir Ruhe hatten (der Überraschung halber), hat sie mir meine Uhr bereits eingerichtet und mit dem Handy verbunden.
Also ihrem Smartphone, das sie mir geschenkt hatte.

Und einerseits war ich ja durchaus völlig überfordert und durcheinander mit all diesen neuen Dingen, die ich da zu lernen habe.
Es war anstrengend, stressig und aufreibend.
Und irgendwer hatte auch echt Angst.

Aber andererseits lernt man das doch erstaunlich SCHNELL.
Und wir sind inzwischen auch total mutig und machen da völlig alleine dran rum.
Und es geht garnichts kaputt, wenn man ausprobiert.

Na, jedenfalls ham wir beide – die Tochter und ichwir – auf Kohlen gesessen.
Der Mann hatte sein neues Smartphone schon am Montag bekommen.
Und hat ja eigentlich erst nächste Woche Geburtstag.
Andererseits hat aber auch ER Angst vor so neuen Sachen und ist froh, wenn wer da ist, der ihm alles erklärt und hilft.

Am Ende haben wir am Dienstag dann zusammen seinen „NICHT-Geburtstag“ gefeiert.
Und er hat seine Geschenke gekriegt – zumindest sein Armband zum Handy und von der Tochter noch ne kleine Überraschung.
Weil sie gerne sehen wollte, ob er sich darüber freut.

Er HAT sich gefreut 🙂
Und die Tochter hat ihm gleich alles gekoppelt, eingerichtet und erklärt.
Und nun laufen wir beide mit solchen Armdingern rum und sind echt nur am Staunen, was die alles können.

Und der Mann hat schon per Whatsapp mit seinen Kontakten Spaß gehabt und viel gekichert.
Und der Dienstag mit der Tochter war wunder schön.

Schlafen war dann eher nicht so doll, weil wir alle aus unterschiedlichen Gründen eher aufgeregt waren.
Die Tochter mit ihrem Umziehstress und dem Ärger am Arbeitsplatz
Der Mann mit all dem Neuen und Ungewohnten
Und in mir hatte wer irre Angst vor dem Tattoo.
Weil genau DA…..
Is ja eklich
Da am Handgelenk; innen…. da, wo die Adern sin.
Un weil des so erinnert an des, was ma nich machn will.
Un des tut sicher weh da.

Ich bin um 4 schon durch die Bude geschlufft und die Tochter hat noch gut 3 Stunden in meinem Bett weiter gepennt, weil das Luftbett dann doch nicht so bequem war.

Wir kamen gut hier weg dann und die Tochter wurde im Tattoostudio freudig begrüßt.
Die fanden sie alle wohl sehr süß mit all ihren Tattos und alles mußte mal angeguckt werden.
Wir waren zu früh vor lauter Aufregung.
Aber am Ende hat das Stechen vielleicht höchstens 20min. gedauert.
Und es war zwar irgendwie komisch – aber innen ham wir immer die Kleinen weg geschickt und Große dran gelassen.
Damit der Arm ruhig liegen konnte.
Und es hat gut geklappt.

Die Tochter war so unsagbar happy.
Nun haben wir beide das selbe Tattoo – auch, wenn ihres schon einige Jahre alt ist.
Und es ist irgendwie schön, so zusammen zu gehören.

Sie blieb dann gestern noch bis fast abends.
Wir 2 haben noch zusammen gegessen – der Mann mußte lang arbeiten.
Dann fuhr ich sie wieder Heim.

Waren anstrengende Tage mit gut 800km Autobahn.
Aber es war sooooo schön 🙂

Heute war Osteopathie.
Und er hat das allererste Mal in all den Jahren mein Steißbein behandelt.
Das hat so gut getan.

Dann hab ich mir überlegt, dem Mann doch noch eine andere Handyhülle zu kaufen – weil die neue zum neuen Handy so eine harte, feste ist.
Die kriegt man kaum ab und er mag das eigentlich nicht.
Und dann noch ein anderes, weicheres Armband für seinen Tracker.
Mit einem normalen Verschluß, statt diesem Gefummel.
Er selbst kann sie so garnicht ausziehen – und auch ich nur mit Schwierigkeiten.
Dann kriegt er ja doch noch was zum Geburtstag. Am richtigen Tag 🙂

Und dann…. hab ich auf facebook schon ewig solche Sternchen gesehen 🙂
Und bei der Tochter war so eins auf dem Sofa 🙂
Die sind echt total kuschelig und weich und ganz doll zum liepham.

Und ich hab die vorhin dem Mann gezeigt un da hat er gemeint, er mag ein blaues 🙂
Und die kleine Nichte kriegt noch eins und ichwir auch 🙂
*ganz doll freu*

Dann hammer bissi lichd nachts un tut ned in die augn weh

Unsere Simkarten sind inzwischen auch angekommen 🙂
Dieses Mal per Brief.
So als Bestandskunde kriegt man keine Päckchen mit Geschenken – die hätte ich nur mit den Neuverträgen bekommen.

Ist schon schade irgendwie, wie das so läuft.
Auch bei Sky.
Geschenke kriegt man immer nur dann, wenn man entweder neu ist oder gehen will.
Ist man hingegen ein treuer Esel, wird es immer teurer und geschenkt kriegste garnix.

Aber gut – wir wechseln nicht gern.
Und vielleicht denken Firmen ja irgendwann auch mal wieder normal.

Morgen jedenfalls können wir dann mit den neuen Karten auch gscheit ins Internet mit dem Handy.
Oder mal was updaten.
Und Anfang Mai haben wir dann auch W-lan.
Und können Zuhause dann das Handy-Datenpaket schonen.
Und die Tochter dann ebenfalls, wenn sie mal wieder hier ist.

Schon krass, das alles.
Der Osteopath vorhin hat sich krumm gekichert.
Ja, das hätte er sich schon gedacht, dass ich immer bloß mit dem alten Ding rumgemacht hätte (mein Handy von 2010, das nix kann, außer SMS und Tel.).
Es wäre doch ganz gut, sich mal weiter zu entwickeln 😉

Ansonsten?
Gehts uns meist ganz gut.
Wenn man nicht grad an Corona denkt und den Wahnsinn, der da läuft.
Oder wenn man nicht grad wieder Angst hat vor irgendwas.

Ok – ich weiß jetzt, dass ich selbst im Schlaf einen Stresspegel hab, wie tagsüber.
Irgendwo bei „normal“ – mal höher, mal tiefer.
Vorhin war ich tanken – da wurde der Balken dann gelb.
Zu viel Stress.
Kein Wunder, bei unserer Tankfüllung.
Aber ich tanke auch nicht gern.

Mal gucken, was ich so über mich erfahre, wenn das mal paar Tage mehr sind.

Mein Mann ist eben auch Osteopathie.
Dann trifft er sich mit seiner Freundin zum Spazierengehen.
Bissi laufen und quatschen.
Dann bringt er Grillplatte vom Türken mit und wir machen uns nen gemütlichen Abend.

Morgen hab ich nach 3 Wochen – oder 4? – mal wieder Thera.
Und will noch Blumen-Zeug kaufen; ein bißchen.
Und ein Rezept vom Doc holen.

Und nächste Woche fahr ich dann der Tochter beim Möbel-bauen helfen.
Bald hat sie es geschafft.
Dann wohnt sie wieder alleine.

Euch noch einen schönen Nachmittag und Abend 🙂
Alles Liebe und viel Kraft ❤


Gebloggt am 19.04.2020

Therapeuten

20.04.2020

Schon 6.22h



4 Kommentare zu „Freu :)

  1. Da wir seit diesem Jahr auch eine Smartwatch besitzen, merken wir immer mehr die Vorteile. Wir nutzen sie nicht so für Fitnessdaten, sondern für unsere Tagesstruktur mit Terminen. Inzwischen hören wir unterwegs auch mal Musik über die Airpods. Da sind auch Spiel- und Malzeiten für die Innenkinder im Plan. Das ist mega cool.
    Die Idee mit dem Tattoo ist Klasse. Vielleicht fragen wir auch mal unsere Tochter. Die hat sehr schöne Tattoos.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.