Wir sind noch da :)

Hallo, ihr Lieben ❤

Tut uns Leid, dass wir in letzter Zeit nicht schreiben.
Keine Ahnung – es ist irgendwie .. hm… falsch?
Nicht passend?
Kein Plan – aber es WILL einfach niemand schreiben im Moment.
Kein Bedarf.

Womöglich wollen wir *das Eigene* behalten?
Nicht teilen?
Ok.. wenn das hier so steht, in Worten, klingt es gemein.
Nicht gut oder positiv.

Aber damit hat es eigentlich doch garnichts zu tun.
Mit EUCH. ❤

Vielleicht ist es ein Abgrenzungsthema?
Vielleicht geht es hierum, nicht mehr zu glauben; zu denken, dass man für alles eine „Erlaubnis“ braucht?
Zustimmung?
Womöglich macht man einfach?
Egal, was andere denken?
Davon halten?

Die Sehnsucht nach Kommentaren, Herzchen oder Unterstützung ist nicht mehr groß.
Diese Einsamkeit?
Die Angst, nicht *richtig* zu sein?

Womöglich SIND wir nun einfach?
Und es reicht völlig, dass wir mit uns SELBST ok sind?
Und der Mann im Großen und Ganzen?

Es wäre eine positive Entwicklung.
Ein Stück heiler-Sein.

Wobei… klar, fehlt Ihr uns.
Das Gefühl von Zugehörigkeit, einer ganz eigenen Art von Freundschaft.
Aber wir sind ja trotzdem hier, auch wenn wir kaum Eigenes schreiben.

Es ist schon heftig zu merken, wie lange wir schon nicht geschrieben haben.
Und es gibt keinerlei Notizen hierüber, was alles geschehen ist inzwischen.
Was wann gewesen war und wann wie gefühlt wurde.

Inzwischen haben wir beim Gewicht die 78 vorne.
Auch der Mann nimmt ab.
Es ist, als sei der Mann endlich diese Kinder-Angst los geworden. Dieses „wenn ich abnehme, muß ich sterben“.
Das sich irgendwie auch auf mich bezog.
Abnehmen machte ihm Angst.
Aber das Erkennen, dass das von früher war – früher, als er noch klein und eher dünn gewesen war,
scheint ihn loslassen zu lassen.
Diese unendliche Not, dass immer und unbedingt wahnsinnig viel Essen im Kühlschrank sein mußte und wir unbedingt abends 3 Portionen essen sollten,
ist weg.

Inzwischen ißt er viel Obst.
Abends auch mal bloß Haferflocken.
Oder, wenn ich koche, reicht uns 1 Teller völlig.

Unser Urlaub war schön.
Es erstaunt aber doch immer wieder aufs Neue.
Die ersten 3 Tage im Urlaub gehen wir viel spazieren.
Wir hatten in 3 Tagen über 30km.
Dann sind wir derart kaputt, dass wir fast nur noch rumhängen.

Dazu ist es so, dass wir anfangs oft sooooo gerne direkt dort hin zögen.
Weil es da sooooo schööööön ist.
Dann aber, wenn wir mehr Überblick bekommen, ändert sich das immer wieder.
Weil wir dann erkennen, was FEHLT.

So schön diese Natur ist; das Grün und die Weite
wenn Du in einem 400-Seelen-Dorf sitzt, ohne Bäcker, Supermarkt, Restaurant oder überhaupt IRGENDWAS
und Du jedes Mal 20km fahren mußt, um wenigstens mal nen Netto zu finden
dann hält man das auf Dauer einfach nicht aus.
Zum Glück hatten wir nen Gasthof incl. Essen.
Wir wären echt aufgeschmissen gewesen, hätten wir ein Lokal finden müssen.

Das Essen war echt lecker.
Bloß der Kaffee war derart irre stark
und ich nahm keine Rücksicht auf Lactose oder Gluten-Zeug.
Klar, dass der Bauch dann wieder nervte.

Zum Glück ist das tatsächlich schon heute, den 4. Tag nach Heimkehr, alles wieder in Ordnung.
Zugenommen haben wir beide nicht bedeutsam – und auch das ist schon wieder weg.

Irgendwer in uns hatte die Tage schon vor dem Urlaub die glorreiche Idee, man könne sich doch eine Wii kaufen.
Mit einer Wii würde man sich bestimmt bewegen.
Diese Spiele sind doch total lustig und man macht dabei Sport.

Krass, echt.
Die Wii wurde eingestellt – schon 2012 oder 14.
Das haben wir garnicht mitbekommen.
Wir fanden das toooootal schade.
Aber hey…. man kann sie gebraucht kaufen!!!!
Und sie ist garnicht so schwer zu kriegen.
Also haben wir scjon im Urlaub eine secondhand-Wii bestellt mit Spielen und Zeug.
Und seit wir zurück sind, bzw. sie angekommen, spielen der Mann und wir Bewegungsspiele.
Das macht echt Freude 🙂
und Muskelkater 🙂

Der Mann hat sich tooootal gefreut, über die Geschenke der Tochter.
Und als er bei unserer Rückkehr von uns dann noch von Playmobil das A-Team gekriegt hat, hat er voll gestrahlt.
Ein Kleines aus ihm sagt sicher 5x am Tag, dass es ein A-Team hat!!!!!!
Und das Leuchten in seinem Gesicht macht uns glücklich.

Es ist echt total schön, dass der Mann und wir uns gegenseitig unsere Kinder akzeptieren.
Uns an ihnen freuen und aneinander.
Er ist jetzt 41 geworden.
Und total im Glück wegen seinem A-Team.
Und das Kuschel von der Tochter liegt in seinem Bett.

Am Samstag haben wir uns kaputt gelacht beim Spielen von Mario-Kart.
Es war sooooooooo schöööööön.

Wir hatten die Tage nach dem Urlaub – bzw. auch schon dort – gewaltige Kopfschmerzen.
Verspannungen in Nacken und Hals.
Man denkt oft einfach nicht dran – die Umstellung.
Zu viel Koffein, Lactose und Mist.
Auch mal ein kleines Radler oder ein Schnaps.
Womöglich reagieren wir wirklich volle Kanne auf Ernährung(sumstellungen).
Inzwischen geht es uns wieder gut.

Gleich haben wir Termin beim Osteopathen.
Wir sind sehr froh darüber, dass wir wieder hin gehen (können).
Wollen, dürfen.
Eigentlich wollten wir heute putzen.
Wir haben hier im Nachbargarten einen männlichen Nadelbaum.
Der Wind bläst derart viele seiner Pollen hier herum, dass der komplette Balkon dick voll gelbem Puder ist.
Womöglich auch hier in der Wohnung.
Aber ich glaub, wir putzen lieber morgen – und spielen nachher viel lieber noch ein bißchen Wii.

Und am Mittwoch versuchen wir mal den Arzt vom Mann.
In der selben Praxis, wie sonst auch.
Aber trotzdem neu.
Womöglich kommt er mit uns besser klar, als die Frau Doktor dort.
Die FRAUEN Doktor.
Schiß ham wir aber schon ganz schön….

Gut, mehr weiß ich eben nicht.
Euch einen guten Tag.
Und viel Kraft und Liebe ❤

6 Kommentare zu „Wir sind noch da :)

  1. Welcome back 😉
    Schön zu lesen, dass soweit alles gut ist bei Euch!
    Und find ich überhaupt nicht gemein, wenn man mal nicht so offen ist und nicht alles teilt, das ist völlig normal…gesunde Grenzen und so.
    Süß, wenn ein A-Team so glücklich macht *gg*
    Viel Spaß Euch allen weiterhin!!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.