Es ist durchwachsen

Guten Morgen, ihr Lieben 🙂

Eben auf dem Balkon dachte ich wieder kurz an diese Briefe, die ich nun scheinbar öfter bekomme.
Einladungen – EINLADUNGEN – von irgend so einer „zentralen Stelle“ zur Mammografie.
Ja, sie nennen das tatsächlich so.
Aber wenn man die dann weg wirft,
kommt bald darauf eine neue.

Die 2. nun hab ich ein klein bißchen mehr überflogen.
Und da habe ich dann entdeckt,
dass die fordern (!!!!)
dass man absagt.

Bestenfalls sagt man natürlich zu.
Weil das sei sehr wichtig, in meinem Alter.

Weiterlesen „Es ist durchwachsen“

Vorwärts oder rückwärts leben?

Guten Morgen, ihr Lieben 🙂

Es ist kurz vor 8 und der Mann ist eben weg.
Eben hatten wir ein Gespräch, das zu dieser Überschrift paßt.
Schon irre, was wir morgens – teils schon um 5 – so reden.
Gut, zur Zeit nicht ganz so früh. Wir sind fertig, erschöpft, schlapp und ewig müde.

Der Mann hat keinen Bock auf garnix und ichwir auch nicht.
Man tut, was man tun MUSS – und weil.

Aber Lust?
Freude?
Spaß?
Energie?
Kraft?
Irgendwas Gutes?!

So langsam reicht es einfach.
Mit diesem scheiß Corona-Wahnsinn.
All der Angst, Einschränkungen und Verboten.
Mit diesem KRIEG.

Weiterlesen „Vorwärts oder rückwärts leben?“

Nur schnell 2 Gedanken

die mir noch dazu eingefallen sind.
Es ist 15h und der Mann kam eben erschöpft nach Hause. Nach gut 9 Stunden Arbeit.

Vorhin hab ich mich gefragt, ob die Wechseljahre triggern?!
Das (fast völlige) Ausbleiben der Blutung?
Dass ich deshalb so viel an die Kindheit denke, wo ja auch (noch) nichts blutete?

So, wie auch Schwangerschaft, Geburt und Kinder triggern – an die eigene Kindheit.

Und eben dann auf dem Balkon,
wo nun nicht nur das Kind in der Nachbarwohnung schreit
sondern auch das Enkelchen im Haus nebenan
auch wenn diese Worte schreit und ganz laut und wichtig ist

dachte ich darünber nach
ob es nicht einfach nur triggert?
Dass ANDERE Kinder das dürfen?
Dass sie wichtig SEIN dürfen?
Ihnen zugehört wird und sich gekümmert?

Und um MICH NICHT.

Eigentlich ist es doch schön.
Wenn Kinder wertvoll sind, gesehen, gekümmert und frei.
Und doch tut es weh.

Es klappt 🥳 – anderes nicht so gut

Guten Morgen, ihr Lieben 🙂

Der Mann ist völlig fasziniert.
Er sagt, das hätte er nie im Leben geglaubt, dass das geht.
Fast das gesamte Zeug ist weg, das ich gestern aus dem Keller vor die Türe getragen habe.
Der Rest, der jetzt noch hier ist, paßt locker in 1 Kiste und wir könnten es einfach weg fahren.
Keiner im Bauhof würde noch Stress machen, von wegen *sortieren*.

Und ich hab Menschen damit was Gutes getan.
Weihnachts- und Osterzeug, Toaster, Blumentöpfe, Kochtöpfe und Zeug.
Alles weg.

Jetzt mag ich bloß noch den Keller staubsaugen.
Spinnenweben und Dreck weg.
Und – ich hatte die mal aufgehoben, weil man öfter hört, man würde sie noch brauchen – die vielen „Original-Kartons“, die dort unten noch ein ganzes Regal verstopfen, zum Altpapier tragen.

Weiterlesen „Es klappt 🥳 – anderes nicht so gut“

Es ist schon komisch….

so oft nicht zu schreiben.

Guten Morgen, ihr Lieben 🙂

Eben hab ich fast mit Erschrecken festgestellt, dass ich total unregelmäßig schreibe.
Irgendwie ergibt es sich nicht.
Irgendwie hab ich kein Bedürfnis.
Und zugegeben – dieses deppe Spiel fesselt mich total.

Da weiß ich schon jetzt, dass es hunderte Level gibt.
Dass das endlos weiter geht.
Dass die Aufgaben und Quests erstmal nicht enden werden.
Aber irgendwer in mir will weiter und weiter.
Irgendwo das Ende finden.
Eine Aufgabe nach der anderen lösen und immer weiter und nochmal die Nachbarn besuchen (das gibt noch mehr Energien).
Irgendwie kommt man kaum raus aus dem Spiel.
Weil jede Minute wieder eine Energie zu nutzen ist.

Weiterlesen „Es ist schon komisch….“

Oh Gott – was ist das nur für ein Tag…

Nur Stichpunkte, kurz zwischendurch:

Langeweile
soll ich spülen? Nein, keine Kraft
Entschieden, zu häkeln
doch zu müde
stattdessen schlafen gegangen
1. Traum – Übergriff und Gewalt
Pipi
weiterschlafen
2. Traum – Sex mit Ehemann. Im Traum komische Sachen gesagt; heftige Gefühle; schön
3. Traum – Übergriff, Hotel in Österreich; Jahrmarkt oder sowas; Gewalt durch Aussteller dort

aufgewacht – müder, als vorher

Gehäkelt – Biene für Tochter

Weiterlesen „Oh Gott – was ist das nur für ein Tag…“

Schnauf….

Schon irgendwie komisch.
Da denkt man auf dem Weg zur Thera drüber nach, was man überhaupt zu quatschen hat
Fragt sich, was die Woche überhaupt so passiert war
Kommt so an den Punkt mit dem Essen.

Dass es eigentlich total krass ist, dass Ärzte NIE
wirklich NIE
nach der Ernährung fragen.

Da mögen mal die Blutwerte nicht ganz so stimmen
oder man ist mal ein bißchen zu dick oder dünn
oder hat irgendwo Schmerzen
fühlt sich nicht so

Aber ESSEN?
Dass die mal auf einen Zusammenhang kämen?
Ihn zumindest in Erwägung ziehen?
„Man kann ja mal fragen“

Weiterlesen „Schnauf….“

Ich hab sooooo Hunger

nörgelt es unaufhörlich in mir.
Es ist halb 7.
So früh esse ich nie.

Guten Morgen, ihr Lieben 🙂

Gestern Früh noch hatte ich mich gefreut, wie gut sich mein Bauch erholt.
Er war flacher, nicht aufgebläht, ruhig und irgendwie angenehm.
Gut, schlank bin ich nun nicht gerade.
Aber es ist so schön, wenn der Bauch mal NICHT aussieht, wie schwanger und NICHT prall und hart ist.

Jedenfalls dachte ich, dass es schon erstaunlich sei, wie GUT Salat tut.

Und dann?
Hab ich gestern Abend doch tatsächlich nachgegeben.
Ich hab EIS gegessen – nur ein bißchen.

Vorhin nun, so gegen halb 6, hab ich das restliche Eis, das noch in meiner Gefriertruhe vor sich hin brüllte
ISS MICH!!!!!! BITTE BITTE ISS MICH!!!!!!
einfach in die Spüle gekippt.

Weg damit!!!!
Du tust mir nicht gut!!!

Weiterlesen „Ich hab sooooo Hunger“