Mahlzeit ;)

Hallo, ihr Lieben 🙂

Wir sind entspannter.

Gestern hatten wir nochmal beim Zahnarzt angerufen.
Nur mal freundlich nachfragen wegen der Schreiben der Zahnzusatz.
Es ist schon krass irgendwie. Zu merken, dass es bei Ärzten auch NETTE Frauen gibt.

Schon alleine die Blutabnahme beim Hausarzt gestern.
Wie wir das gut hin gekriegt hatten mit dem rechten Arm und dann sogar zu lachen mit ihr.

Und dann beim Zahnarzt fast das Selbe – bloß anders.
Wir waren ja bloß am Telefon.
Und dennoch… die war total nett.
Und wir wissen jetzt, dass der Zahnarzt im Urlaub ist – sei es ihm vergönnt.
Und dass wir uns nicht sorgen brauchen wegen dem Zahlungsziel der Rechnung. Sie macht einen Vermerk, dass wir keine Mahnung kriegen und wir sollen das Datum einfach mal vergessen.

Weiterlesen „Mahlzeit ;)“

Seien Sie nicht so hart zu sich

hatte die Thera vorgestern gesagt.

Guten Morgen, ihr Lieben

Ich bin gerade eben aufgestanden.
Es ist Sonntag Früh um 5.28h.
Ich hatte einen einzigen Schluck Kaffee bisher und eine Zigarette.
Ich fühle mich torkelig und unsicher; bin ewig so wackelig morgens, als hätte ich Watte in den Beinen.
Und ich werde es nicht los, ständig dieses linke Bein aufs rechte zu legen, wenn ich sitze.
Es tut echt schon richtig weh an der Wade.

Aber das Bein unten lassen?
Geht irgendwie nicht.

Weiterlesen „Seien Sie nicht so hart zu sich“

Heute hab ich nicht viel Zeit

der Mann ist eben schon draußen, den Schnee weg machen.
Ich bin bereits geduscht und mit der 4. Tasse Kaffee versorgt.

Guten Morgen, ihr Lieben 🙂
Nachher gehts zur Tochter.

Es ist schon ganz schön Kacke mit diesem Corona-Scheiß.
Überall andere Vorschriften.
Man kann es drehen, wie man will – es wäre besser gewesen, sie wäre(n) hier her gekommen,
um ihr Geld abzuholen.

Wir werden so oder so keinen Kaffee trinken gehen können.
Weil wir uns nicht testen lassen.
Dieses bescheuerte + hinter der 2G.

Weiterlesen „Heute hab ich nicht viel Zeit“

Ach ja… was soll ich schreiben…

ächzt es aus mir….
Guten Morgen, ihr Lieben 🙂

Kack Symptome überall….
Irgendwie fühlen sich manche Sehnen – nur links am Körper – an, als seien sie starr gewordene Gummibänder.
Ich laufe sehr eigenartig, weil sich der linke Fuß nicht abrollen lassen will und weh tut.
Auch am Arm schmerzt die Sehne von der Hand zum Ellenbogen.
Und irgendwo – aber rechts! – im Mund, danz hinten hinter den Backenzähnen in dieser Art „Tasche“ hinten zum Ohr hinauf, wo niemand hin kommt oder was sehen kann,
fühlt es sich wund an.

Irgendwie, als sei der Mund entzündet.
Ich frage mich, ob es vom Tee kommt.

Weiterlesen „Ach ja… was soll ich schreiben…“

Ich frage mich die ganze Zeit,

ob es Sinn macht
gut wäre
hilfreich
– oder eben eher NICHT,

wenn ich ihr schreibe.
Sie hat ja heute wieder Therapie.

Dass sie mit ihrer Therapeutin mal über ihre Bedürfnisse; ihre BedürftiGKEIT spricht.

Darüber, wie sehr sie sich SEHNT
wonach auch immer
und was mit ihr passiert, wenn andere Menschen nicht sofort
und nicht SO
auf sie eingehen
wie sie es sich wünscht und zu brauchen glaubt.

Weiterlesen „Ich frage mich die ganze Zeit,“

Ich finde das grad soooo faszinierend

Guten Morgen, ihr Lieben 🙂

Die Thera hatte das immer wieder gesagt.
Dass es Sinn macht, zur Therapie noch „irgendwas Körperliches“ zu machen.
Irgendwelche Ausdrucksmöglichkeiten außerhalb von Sprache.

Und ok, klar… wir haben gehäkelt 🙂
Ohne Begleitung oder jemand anderen, zum Reflektieren.

Wir hatten es kurz versucht mit Ergo.
Mit eher mäßigem „Erfolg“.
Weil uns diese Fassaden-Tussi nichts zu geben hatte.
Weil wir nicht drauf rein fielen, auf ihr Gefasel, als rede sie mit ihrem Hund.
„Ooooooohhhhh, das ist aber schöööööööön“.
Haste keine AUGEN, oder was?????

Weiterlesen „Ich finde das grad soooo faszinierend“