Tot sein wollen

Noch immer will es tot sein in mir.
Es denkt, wenn es jetzt schlafen geht, wacht es vielleicht einfach nicht mehr auf.

Oder,
dass zumindest die Zeit in der man schläft
ein kleines bißchen so IST,
als sei man tot.

Schlafen ist ein bißchen sterben.
Schlafen ist Wegsein.
Schlafen ist Flucht und Entkommen.

Eben wurde geduscht.
Der Mann wollte reden; irgendwas sagen.
Man will es nicht hören.

Außerdem wöllte auch ER nichts hören.
Was wir sagen würden.

Weiterlesen „Tot sein wollen“

Schon wieder Streit

Guten Morgen, ihr Lieben

mir ist wohl grad genauso nicht nach Smiley, wie Euch.
Ihr schreibt zur Zeit auch sehr wenig.

Eben auf dem Balkon haben ichwir entschieden, doch zu schreiben.
Weil uns kam, wie es anfing gestern.
Und weil es da vielleicht eine komische Parallele gibt.

Unsere Wohnung.
Als wir vor über 3 Jahren hier die Wohnung besichtigten, da war eben erst eine alte Frau hier gestorben.
Sie hatte keinen in die Wohnung gelassen.
Nicht zum Reparieren, Renovieren oder Kümmern.
Sie war wohl ziemlich harsch gewesen und sich unablässig gewehrt.

Weiterlesen „Schon wieder Streit“