Alles so unwirklich

Guten Morgen, ihr Lieben 🙂

Vor 3 Tagen hatte mich der Mann so unsagbar getriggert.
Ich weiß das bloß, weil ich einen privaten Text drüber geschrieben hab – hm… nicht *ich*, aber irgendwer.

Geht keinen was an, was es war – aber es ist sau blöd gelaufen.
War echt heftig.
Völlig zerschossen.

Und ja, es war ein Versehen; ein NichtDENKEN.
Weil er es eigentlich weiß.
Aber nun… passiert.

Weiterlesen „Alles so unwirklich“

Es ist verhext

Guten Morgen, ihr Lieben 🙂

Kommt das Eine,
kommt gewiß auch das Andere nach.
Ist immer so, oder?

Die Triggerei und die Launen des Mannes haben womöglich eine Erklärung.
Wir dachten ja erst, er hätte vielleicht wieder ein Problem mit Pollen.
Schon in manchem Jahr war das mal stärker – in anderen weniger, oder garnicht.
Ähnlich, wie bei uns selbst.

Dann wurde die Rotzerei aber immer schlimmer.
Und mit ein Trigger ist ja, wenn der Mann beim Jammern dann auch noch quietscht.
Wenn seine Stimme sich verändert.

Weiterlesen „Es ist verhext“

Weg krabbeln?

Hey, Ihrs

eben sitz ich hier vor mich hin grummelnd auf dem Balkon und denk so vor mich hin.
Traum – joggen – kann doch garnicht rennen – fall immer vorn über – warum?
Raubtier? – Fluchtinstinkt? – BABY???????

Warum kommt dieser Mist eigentlich immer in Schüben?
Warum kommt das immer so, dass man nicht drauf vorbereitet ist?
Warum muß man damit laufend anderen einen vor den Kopf brettern?
Ich mein…. heut Früh warn wir echt arschig.
Zum Mann.

Weiterlesen „Weg krabbeln?“

Ein reicher Mann

schenkt einem armen Mann
einen Korb voll Müll.

Der arme Mann bedankt sich
leert den Korb
und füllt den Korb mit wundervollen Blumen.

Dann kehrt er zurück zum reichen Mann.
Und schenkt ihm den Korb.

Der reiche Mann fragt den armen Mann:
„Warum schenkst Du mir so wundervolle Blumen? Wo ich die doch Müll geschenkt habe?“

Der arme Mann antwortet:
„Weil jeder das schenkt, das er im Herzen trägt.“

Weiterlesen „Ein reicher Mann“

Massive Veränderungen

Guten Morgen, ihr Lieben 🙂

Ich weiß im Moment nicht, was da wirklich passiert.
Ich kann nur sagen, dass ich zuerst ganz furchtbar überfordert gewesen war.
Dass ich Angst hatte, nun völlig abzudrehen.
Dass ich nicht wußte, was da in mir drin eigentlich abgeht.
Weil es sich anfühlte, als würde ich vollkommen auseinander fallen; zerspringen.
Kopflos und haltlos ins Nichts fallen.

Weiterlesen „Massive Veränderungen“