Ich bin garnicht wirklich da

Hallo, Ihrs

irgendwie fühl ich mich, als sei ich eine Art Trans-Wesen.
Innen ist es völlig anders als außen.
Und wenn man nur fest genug daran glaubt und ganz dolle fest hält am Innen,
dann wird es im Außen ganz sicher ganz schnell ebenfalls anders.

Es ist irgendwie, als sei das Innen längst in der Heimat.
Es ist, als seien wir mitsamt unserer Wohnung ratzifatzi in die Heimat gebeamt.
So, als seien wir längst dort.
Und als bräuchten wir nur raus zu gehen, um es zu sehen.

Bloß, dass irgendwer anders innen weiß, dass es eben NICHT so ist.
Aber hey… es FÜHLT SICH SO AN!!!!

Weiterlesen „Ich bin garnicht wirklich da“

Cool

Ich hab ja schon öfter dran gedacht, aber ich putz ja garnicht so oft.
Ich hab vorhin tatsächlich nach dem Duschen und Frühstücken erstmal noch die angefangene Folge blacklist zu Ende geguckt.
Und dann hab ich meine To-do-list abgearbeitet – fast.
Jedenfalls hab ich die gesamte Bude geputzt.

Und schon beim Abspülen und Zeug hochstellen zum Staubsaugen,
hab ich am Tracker mal ausprobiert, was passiert, wenn ich
„freies Training“ aktiviere.

Und hey…. ich hab nun über 1 Stunde geputzt.
Und in der Stunde+
gut 350 Kalorien verbraucht.
Ein gutes Training geleistet – sagt das Ding – und soll mich nun 10 Stunden regenerieren.

Weiterlesen „Cool“

Freu :)

Hallo, ihr Lieben 🙂

Vor lauter Ändern von Zeug komm ich nicht zum schreiben.
Ich hätte im Leben nie geglaubt, dass das mit so einem Smartphone tatsächlich auch so Spaß machen kann, bzw. so interessant ist.

Ich hatte ja, als ich letzte Woche bei der Tochter gewesen war, als Überraschung – und eigentlich Geburtstagsgeschenk für den Mann – uns beiden bei ihr so Fitness-Uhren bestellt.
Wobei… Fitness….. wir wollen ja nicht „fit“ werden
aber es ist total spannend, mehr über sich selbst zu erfahren.

Na, jedenfalls waren die 2 Uhren schon 1-2 Tage später bei ihr angekommen.

Weiterlesen „Freu :)“

Ich hab nen Vogel :)

Hi Ihrs 🙂

Also, falls es noch wer nicht wußte – jetzt kann man es sogar sehen.
Und Luise freut sich 🙂
Und die Kinders.
Ich glaub, die Jungs innen findens n bissi albern.
Aber vielleicht wollnse auch bloß nich zugeben, dass ses doch ganz cool finden.

Immerhin ham es die Kleinen gut überstanden.
Ist ja IHRE Seite.
Und wir ham echt Bammel gehabt, dass ewig die Kleinen da sind und es denen vielleicht ganz doll und besonders weh tut.

War aber cool alles.
Gut, bis auf das nahende Ende.
Hat dann schon gut gezwickt.
War aber auch lang, hamse gemeint.
Um 10.30h warn wir dort und gegen halb 6 sind wir gen Heimat gefahren.

Weiterlesen „Ich hab nen Vogel :)“

Veränderung

Guten Morgen, ihr Lieben 🙂

Es ist immer wieder faszinierend, wie wir doch irgendwie den Jahreszeiten unterliegen.
Dem Rhythmus der Zeit.

Der Frühling beginnt.
Und irgendwo in mir passieren Dinge.

Ich könnte nun nicht wirklich behaupten, dass es mir GUT geht.
Ich habe wieder einen derart dick geschwollenen Bauch
Einen – scheinbar – entzündeten Magen.
Unsagbare Schmerzen eigentlich im gesamten Körper.
Ich fühle mich ständig traurig und laufe derart krumm, dass ich 95 sein könnte.

Weiterlesen „Veränderung“

Es ist durchwachsen

Guten Morgen, ihr Lieben 🙂

Eben auf dem Balkon dachte ich wieder kurz an diese Briefe, die ich nun scheinbar öfter bekomme.
Einladungen – EINLADUNGEN – von irgend so einer „zentralen Stelle“ zur Mammografie.
Ja, sie nennen das tatsächlich so.
Aber wenn man die dann weg wirft,
kommt bald darauf eine neue.

Die 2. nun hab ich ein klein bißchen mehr überflogen.
Und da habe ich dann entdeckt,
dass die fordern (!!!!)
dass man absagt.

Bestenfalls sagt man natürlich zu.
Weil das sei sehr wichtig, in meinem Alter.

Weiterlesen „Es ist durchwachsen“

*Mein* Frühstück steht halb fertig in der Küche

und doch will es schreiben.

Eben das 2. oder 3. Gespräch mit dem Mann.
Nachdem wir uns wieder zugewandt hatten.

Eben sagte irgendwer zum Mann,
dass es vermutlich unser Allergrößtes
und Allerbestes ist,
das wir haben.

Dieses Bewußtsein darüber,
dass das bei uns einfach so IST.

Je höher wir in den Bereich der Liebe kommen,
desto tiefer werden die Täler, die wir durchwandern.

Und je mehr wir lieben; uns öffnen; uns annähern,
desto schneller sind wir auch verletzt und oft völlig überraschend
durch eine einzige Geste, einen einzigen Blick, ein einziges Wort
in die schmerzvollste Hölle gestoßen.

Weiterlesen „*Mein* Frühstück steht halb fertig in der Küche“

Leiden

Guten Morgen, ihr Lieben 🙂

Was ist das für eine ekelhafte Zeit?!
Ich weiß nicht, ob ich irgendwie zu empfindlich bin? Zu sensibel?

Hier in der Wohnung ist so ein Heul-Geräusch; so ein eher hohes Heulen.
Erst dachte ich, das klingt wie die LKW-Reifen, wenn sie auf der Autobahn-Beschichtung abrollen.
Weil beim Rauchen klingt es draußen auch so.
Auch die ganzen Autos – es ist echt der Wahnsinn.
Aber hier drinnen ist es AUCH – nur bissi anders.

Das ham wir öfter hier – aber ich hab in den 3 Jahren hier noch nicht herausgefunden, wo es her kommt.

Dann macht der PC Geräusche.
Ich glaub, Sky macht auch ein Update – jedenfalls hatte auch deren Reciever Geräusche gemacht noch eben.
Unser Kühlschrank brummt.
Dann sind da noch Flugzeuge über unser Haus.

Weiterlesen „Leiden“