Erwachsenen-Adoption

Puh…..
ich habs geschafft.
Gleich heut früh angerufen dann, nach dem Einkaufen.

Und danach dann die Liste geschafft. Jetzt bin ich fertig.
Ich putz oft gern mit dem Tracker auf „freies Training“. Ist echt irre… 1 Std. putzen 500 Kalorien verbraucht.
Und ich soll nun ausruhen bis morgen.

1x kurz Puls auf 131.

Naja… die Frau beim Notar in der Heimat war sehr nett – oder eher BEIDE Frauen.
Weil die Tochter ja arbeitet, ham wir jetzt aber erst einen Termin im September gefunden.
Der Mann lacht nur noch und meint, er führt jetzt 4-Tage-Woche ein. Ewig braucht er frei wegen irgendwas.
Aber gut, er WILL ja.

Weiterlesen „Erwachsenen-Adoption“

Analyse?

Guten Morgen, ihr Lieben 🙂

Wir waren gestern schon früh im Bett – so kurz nach 21h.
Deshalb war ich dann auch schon um 3.50h wieder wach.
Und der Mann kam dann auch gleich aus dem Bett gekrochen.

Inzwischen ist 7 und der Mann ist weg seit 6.
Ich hab schon geduscht und stand vor der Entscheidung, was ich nun tun soll bis 8?
Weil ich dann einkaufe.

Frühstücken?
Zigaretten drehen?
Haare fönen?
Alles?

Oder schreiben?

Weiterlesen „Analyse?“

Und dann kommen wir ins Dreckloch zurück

Guten Morgen, ihr Lieben,

das hab ich gestern öfter so gesagt.
Und auch so gefühlt.

Und klar – das Wort hat wohl eine Message.
Auch, weil der Mann immer und immer wieder sagt, dass hier doch ziemlich sauber wäre.
Klar – ein bißchen staubsaugen hätt man noch können.
Und ein bißchen sonstwas.
Aber ein Dreckloch sieht definitiv ANDERS aus.

Dieser Urlaub bringt wirklich ganz grausam schwere und anstrengende Dinge mit sich.
Ich hab keine Ahnung, was diesen Winter los geht – aber es ist heftiger als bisher.

Weiterlesen „Und dann kommen wir ins Dreckloch zurück“

**** Hab keine *** (Dissoziation)

Guten Morgen, ihr Lieben 🙂

Eben grad hab ich den letzten Text von Euch heute Früh gelesen und bin nachdenklich.
Das liebe Mondmädchen schreibt über Dissoziation.

Ich muß an Do. denken – nicht zu verwechseln mit D.

Do. war auch mal meine beste Freundin.
In Wahrheit meine EINZIGE.
Ich hatte IMMER nur *einzige Freundinnen* – niemals mehrere gleichzeitig.

Do. war jene Freundin, damals am Gymnasium.
Ab der 5. Klasse.
Genaugenommen 5. – 7.
Weil dann blieb ich sitzen und kam – fast notgedrungen – zu Di.
Weil Di mit mir gemeinsam sitzen blieb.
Und ich Do. hierdurch kaum noch sah.

Weiterlesen „**** Hab keine *** (Dissoziation)“

Anstrengend, überraschend und langweilig an 1 Tag

Guten Morgen, ihr Lieben 🙂

Ich weiß wieder nichts.
Sitze hier schon seit gut 1 Stunde und überlege, ob und was ich wohl zu sagen hätte.

Gestern hab ich den Tag verbummelt.
Hm… – könnte man so sagen.

Morgens hab ich Friseur gehabt.
Dann keine 20 Teile abspülen
duschen, Haare waschen und so
und dann hab ich überlegt, ob ich sonst noch was mache.

Und hab dann einfach gehäkelt.

Weiterlesen „Anstrengend, überraschend und langweilig an 1 Tag“

Sensitivitäten

Da wollt ich schon länger mal drüber schreiben.
Ich schreib bewußt und absichtlich
NICHT *Empfindlichkeiten*

Weil *Empfindlichkeiten* so negativ behaftet sind.
Und auch, weil ich mir selbst diese Empfindlichkeiten früher absprechen wollte.
Sie Scheiße fand
gehaßt habe
mich selbst verachtet und verurteilt.

Andere Menschen werten dich ab, wegen deiner Empfindlichkeiten.
Beschämen dich, erniedrigen, verlachen und treten dich in den Boden.

Dabei ist es GUT, sensibel zu sein.
Zu fühlen.
Zu merken.
(Sich) Wahrzunehmen und zu respektieren.

Weiterlesen „Sensitivitäten“

Was man schon alles so hatte

Guten Morgen, ihr Lieben 🙂

Das ist mir eben auf dem Balkon so durch den Kopf gegangen.
Ein bißchen zumindest.

Ich hänge zur Zeit tatsächlich einfach nur so herum.
Leben geht vorbei, während ich im Sessel döse oder dauer-TV-glotze.

Hin und wieder schaffe ich es, mich aufzuraffen um jene Dinge zu tun, die man halt so tun muß.
Einkaufen, Wäsche waschen, abspülen.
Staubsaugen müßte ich auch mal wieder.
Es ist schon der 14.
Ich hab glaub am 3. oder 4. das letzte Mal gesaugt?

Weiterlesen „Was man schon alles so hatte“

Och menno…..

Hab ich dem Mann jetzt die Freude versaut?
Vor lauter Angst?
Oder was war das für ein Gefühl?

Seit gut 1 Woche war das in miruns.
Irgendwie so ein Schrecken.
Irgendeine Not.
Keine Ahnung.

So ein „OhGottohGottohGott…… der wird doch nicht!!!!!!“
Nein, bittebittebitte keine Rosen zum Geburtstag.
Nicht so.
Nicht so groß.
Nicht so viel.
Neinneinnein!!!!
Ich will nicht so viele große, tote Blumis haben….

Weiterlesen „Och menno…..“