Wieder mal: Selbstfürsorge

Guten Morgen, ihr Lieben 🙂

Der Tag ist noch jung – es ist 10 – aber wir haben schon wieder was gelernt.
Wir lernen überhaupt sehr viel im Moment.

Wir haben schon wieder den Mann überlastet.
Erst haben wir ihn um 7 aufgeweckt mit einem nicht enden wollenden Nies-Anfall (Corona will wohl endlich weg explodiert werden)
obwohl er erst gegen 3 im Bett gewesen war, weil es mit seinem Freund so gut gewesen war.

Und dann konnten wir wieder mal nicht aufhören zu reden.
Diese immerwährende Not.

Weiterlesen „Wieder mal: Selbstfürsorge“

Hochmut kommt vor dem Fall?!

Guten Morgen, ihr Lieben 🙂

Immer wieder muß ich mich an die eigene Nase packen.
Das Thema war glaub schon öfter?

Manchmal denkt innen wer, es sei ja kein Wunder…..
Was wir oft da so glauben?
Was wir oft da so meinen?
Dinge zu wissen….
Dinge zu können; schon „durch“ zu sein oder „vorrausahnend“ oder weiß der Geier was.

Manchmal, denkt es,
ist es ganz gut, vom Leben ab und eins was auf´s Hirn zu kriegen.
„Sei demütig!!!!“

Weiterlesen „Hochmut kommt vor dem Fall?!“

Es ist verhext

Guten Morgen, ihr Lieben 🙂

Kommt das Eine,
kommt gewiß auch das Andere nach.
Ist immer so, oder?

Die Triggerei und die Launen des Mannes haben womöglich eine Erklärung.
Wir dachten ja erst, er hätte vielleicht wieder ein Problem mit Pollen.
Schon in manchem Jahr war das mal stärker – in anderen weniger, oder garnicht.
Ähnlich, wie bei uns selbst.

Dann wurde die Rotzerei aber immer schlimmer.
Und mit ein Trigger ist ja, wenn der Mann beim Jammern dann auch noch quietscht.
Wenn seine Stimme sich verändert.

Weiterlesen „Es ist verhext“

In mir denkt es

dass wir womöglich einfach zukünftig nicht mehr bitten sollten,
dass er AUFHÖRT.
Wenn diese Bitte immer macht, dass er sich angegriffen fühlt.
Macht, dass es schlimmer wird.
Macht, dass man am Ende sterben will.

Womöglich wäre es besser, einfach aufzustehen und weg zu gehen.
Schweigend.

Soll er sich selbst seinen Kram erzählen.
Sich selbst weh tun.

Nur WOHIN?????
Wohin soll man gehen?
In einer 70qm-Wohnung?
Wo man ihn nicht hören könnte?
Ohne Türen?

Weiterlesen „In mir denkt es“

Weg krabbeln?

Hey, Ihrs

eben sitz ich hier vor mich hin grummelnd auf dem Balkon und denk so vor mich hin.
Traum – joggen – kann doch garnicht rennen – fall immer vorn über – warum?
Raubtier? – Fluchtinstinkt? – BABY???????

Warum kommt dieser Mist eigentlich immer in Schüben?
Warum kommt das immer so, dass man nicht drauf vorbereitet ist?
Warum muß man damit laufend anderen einen vor den Kopf brettern?
Ich mein…. heut Früh warn wir echt arschig.
Zum Mann.

Weiterlesen „Weg krabbeln?“

Ist das bei Euch auch so?

Dass Kommunikation scheinbar gestört ist?

Alleine schon, dass meine Mailadresse nicht mehr geht.
Ich dann also eine neue brauchte und diese aber dann, ganz offensichtlich, bei einigen Adressen nicht ankommt.
Bei anderen hingegen aber DOCH.

Zudem hatte ich überall in irgendwelchen online-Shops nun also meine Adresse ändern müssen.
Bei manchen hat das sofort und problemlos geklappt
– bei anderen hingegen garnicht.
Und manche Adressen haben mich offensichtlich nun als Roboter klassifiziert.
Andere funktionieren vielleicht auch einfach nicht richtig.

In jedem Fall habe ich online nun einen großen Haufen Scheiße.

Weiterlesen „Ist das bei Euch auch so?“

Massive Veränderungen

Guten Morgen, ihr Lieben 🙂

Ich weiß im Moment nicht, was da wirklich passiert.
Ich kann nur sagen, dass ich zuerst ganz furchtbar überfordert gewesen war.
Dass ich Angst hatte, nun völlig abzudrehen.
Dass ich nicht wußte, was da in mir drin eigentlich abgeht.
Weil es sich anfühlte, als würde ich vollkommen auseinander fallen; zerspringen.
Kopflos und haltlos ins Nichts fallen.

Weiterlesen „Massive Veränderungen“

Im Radio läuft Fergal Sharkey

oder wie der heißt.
Man denkt an den Bruder und wie er damals in den 80gern sein erstes Comic gezeichnet hatte.
„Ferkel Scharki“.

Eben hat man geduscht.
Die Überschrift hier müßte eigentlich heißen „Game over“.

Wir waren im Bad.
Hatten uns schon ausgezogen.
Unser schwarzer Teppich voller Fusseln.
Der Mann….
Egal.
Immer alles egal.

Wir ham in der Küche den Sauger geholt.
Und die weiche Bürste.
Anders läßt sich das Biest nicht absaugen.

Weiterlesen „Im Radio läuft Fergal Sharkey“

Seien Sie nicht so hart zu sich

hatte die Thera vorgestern gesagt.

Guten Morgen, ihr Lieben

Ich bin gerade eben aufgestanden.
Es ist Sonntag Früh um 5.28h.
Ich hatte einen einzigen Schluck Kaffee bisher und eine Zigarette.
Ich fühle mich torkelig und unsicher; bin ewig so wackelig morgens, als hätte ich Watte in den Beinen.
Und ich werde es nicht los, ständig dieses linke Bein aufs rechte zu legen, wenn ich sitze.
Es tut echt schon richtig weh an der Wade.

Aber das Bein unten lassen?
Geht irgendwie nicht.

Weiterlesen „Seien Sie nicht so hart zu sich“