Gesellschaftliche Einsamkeit

Der Mann guggt Fußball.
Eben hatte ich noch herum gegoogelt nach Campingplätzen zur Dauermiete.
Wo könnte – und wollte – man leben?
Und wie?

Die Tage hatten wir wieder das Thema.
Unaushaltbarkeit.
Unbedingt hier weg Wollen.
Während zeitgleich, an anderer Stelle des ICH, bemerkt wird,, wie Wurzeln wachsen.

Erstaunen.
Sinnieren, nachdenken, erkennen.
Erkennen????
IST das so? Bei UNS? Oder bei einfach ALLEN?
Auch bei ANDEREN?

Weiterlesen „Gesellschaftliche Einsamkeit“

Alles so unwirklich

Guten Morgen, ihr Lieben 🙂

Vor 3 Tagen hatte mich der Mann so unsagbar getriggert.
Ich weiß das bloß, weil ich einen privaten Text drüber geschrieben hab – hm… nicht *ich*, aber irgendwer.

Geht keinen was an, was es war – aber es ist sau blöd gelaufen.
War echt heftig.
Völlig zerschossen.

Und ja, es war ein Versehen; ein NichtDENKEN.
Weil er es eigentlich weiß.
Aber nun… passiert.

Weiterlesen „Alles so unwirklich“

Da sitz ich nun…..

Guten Morgen, ihr Lieben

es ist schon irre….
In Anbetracht all des Schmerzes und der Ohnmacht in euren Leben tue ich mich echt schwer,
hier einfach meinen Kram zu schreiben.
Es kommt mir so leer und bedeutungslos vor; so „normal“.

Dann denk ich wieder, dass das Eine nichts mit dem Anderen zu tun hat.
Dass ich doch hier von meinem Leben schreibe – und Ihr bei euch von eurem.
Und es ist ok, wenn ich grade nicht leide.

Ich bin so hilflos und so ohnmächtig, all des Schmerzes gegenüber, den ihr (er-)tragen müßt im Moment.
Aber es ändert nichts.
Ob ich nun ebenfalls leide, oder nicht.
Es tut mir Leid.
Ich hätte sehr gerne mehr zu geben, das Euch hilft.

Weiterlesen „Da sitz ich nun…..“

So viel – Durcheinander

Guten Morgen, ihr Lieben 🙂

Ich verstehe es noch immer nicht.
Dass ichwir plötzlich so kaum noch schreiben mögen.
Was hat sich verändert?

Ich weiß kaum, wo anfangen.
Es passieren eigentlich so viele Dinge – und doch nichts.
Oder, es ist so viel im Kopf – und doch weg.

13 Jahre.
Heute ist der Tag, an welchem mein Mann das erste Mal zu mir kam.
Der Tag, an welchem ich sofort wußte und fühlte,
dass das mit ihm etwas ganz Besonderes ist.
Etwas Gutes und Wichtiges.

Weiterlesen „So viel – Durcheinander“

Mahlzeit ;)

Hallo, ihr Lieben 🙂

Wir sind entspannter.

Gestern hatten wir nochmal beim Zahnarzt angerufen.
Nur mal freundlich nachfragen wegen der Schreiben der Zahnzusatz.
Es ist schon krass irgendwie. Zu merken, dass es bei Ärzten auch NETTE Frauen gibt.

Schon alleine die Blutabnahme beim Hausarzt gestern.
Wie wir das gut hin gekriegt hatten mit dem rechten Arm und dann sogar zu lachen mit ihr.

Und dann beim Zahnarzt fast das Selbe – bloß anders.
Wir waren ja bloß am Telefon.
Und dennoch… die war total nett.
Und wir wissen jetzt, dass der Zahnarzt im Urlaub ist – sei es ihm vergönnt.
Und dass wir uns nicht sorgen brauchen wegen dem Zahlungsziel der Rechnung. Sie macht einen Vermerk, dass wir keine Mahnung kriegen und wir sollen das Datum einfach mal vergessen.

Weiterlesen „Mahlzeit ;)“

Durchwachsen

Guten Morgen, ihr Lieben 🙂

Ich hab schon wieder Kopfschmerzen – oder noch immer?
Es ist zermürbend, wenn man sich immerzu fragt, ob das nun vom Wetter(-umschwung), der Brille, Corona oder was auch immer kommt.

Wenn man alles versucht und unternimmt, damit es aufhört
– aber es TUT es einfach nicht.

8 Schmerztabletten im März.
Klar, manche mögen hierüber lachen.
Aber normalerweise komm ich höchstens auf 2-3.
Das gab´s echt noch nie.

Der Mann sagt, „na und? Du hattest Corona; die Mens und dann noch den anderen Spektakel. Ist ja kein Wunder, oder? Und wenn das 1x so ist, dann ist es auch wurscht.“

Weiterlesen „Durchwachsen“

Das Helle im Dunkle

Mahlzeit, ihr Lieben 🙂

Jetzt mußte ich doch grade nochmal nach sehen – und mit Erstaunen feststellen, dass ich das, was ich eigentlich schreiben will, schon gestern schrieb.
Gestern?
Wir haben wirklich gestern geschrieben??????

Am Ende mag es womöglich tatsächlich etwas Ähnliches sein.
Der Mann und wir reden viel.
Über uns
über das Leben
Erfahrungen und Trauma
Lehren, die hieraus entstehen wollen und Erkenntnisse.

Weiterlesen „Das Helle im Dunkle“

Endlich!!!!!

hier scheint die Sonne 🙂
Wird das Zeit, dass es mal besser wird.
Es ist so grausam, mit diesem „Alles-Kacke-Gefühl“.

Guten Morgen, ihr Lieben 🙂

Es ist schon echt traurig, oder?
Und schlimm.
Neutral und nüchtern betrachtet ist doch so vieles auch GUT.
Aber wenn es so grau ist und ewig regnet
wenn man Nachrichten guggt – diese Scheiße mit der Ukraine und Rußland
wenn man so rum hängt
dann fühlt man immer nur Dunkles, Schattiges.

Weiterlesen „Endlich!!!!!“