Jetzt hätt ich´s fast *wieder* geschrieben….

dieses „Oh Mann“ als Überschrift.
Gestern erst hatte ich dann entdeckt, dass ich gerade vor wenigen Tagen erst diese Überschrift ebenso benutzte.
Scheint derzeit so mein Grundgefühl zu sein….

Guten Morgen, ihr Lieben 🙂
Doch, es IST noch morgen *nachguck*.
Irgendwie geht heute der Tag so schnell rum.

Innendrin denkt es „Ich hab doch noch garnix gemacht!!!!“
Aber in Wahrheit…
Wir ham hier Blogs gelesen und auch gespielt.
Dann mit einer Stirnlampe im Sessel gehockt und in einem der neuen Bücher gelesen.
Gewartet, bis der Mann aufwacht.
Wir ham das mit der Wolle klar gemacht 🙂
Ham sie auch schon raus sortiert – und nun liegt die gesamte Oberseite eines Regals in meinem Zimmer voll mit Wollböbbeln.

Weiterlesen „Jetzt hätt ich´s fast *wieder* geschrieben….“

Von gemeinsamen Wegen, Abschieden und Weh

Guten Morgen, ihr Lieben ❤

in uns weint es.
in uns fühlt sich eben jede einzelne Zelle so an, als sei sie aufgeschürft.
es brennt und schmerzt und der Körper fühlt sich wie eine einzige Entzündung.
der Hals brennt, als sei da eine Mandelentzündung – doch Mandeln gibt es nicht mehr.
Es strahlt nach unten in die Brust.

Der Schmerz, der vor Wochen schon hinten, zwischen den „Flügelchen“ begann; auf der Rückseite des Magens
eine unsagbare Verspannung, die brennt,
strahlt inzwischen über den Nacken bis über die ganze Kopfhaut und bis runter zum Po.
Auch vorne ist der Bauch in einem eigenartigen Zustand von Schmerz und Nichtschmerz.
Wir wissen immer garnicht, was wir eigentlich fühlen.
Scheinbar tut es weh – aber wenn wir HINfühlen und versuchen, zu lokalisieren oder zu identifizieren – dann ist da NICHTS.

HABEN wir nun weh?
Oder NICHT?

Weiterlesen „Von gemeinsamen Wegen, Abschieden und Weh“

Gedanken und Gefühle

Guten Morgen, ihr Lieben 🙂

Irgendwie bleibt es dabei (für mich).
Corona holt aus den Menschen ihr Inneres heraus.
Corona dreht die Menschen irgendwie auf Links.
Man kann nicht mehr verbergen, was bisher tief verborgen im Inneren tobte.
Es kommt einfach heraus.

Wie genau ich jetzt darauf komme, kann ich nichtmal sagen.

Vielleicht liegt es mit am Gespräch mit dem Optiker?
Der Ähnliches fest stellte?
Dass die Leute immer agressiver werden? Selbstgefälliger und unverschämter?

Eben hatte ich es noch…..
Ah – das Buch….

Weiterlesen „Gedanken und Gefühle“

Ewig so müde

und trotzdem….

Guten Morgen, ihr Lieben 🙂

Eben ist der Mann weg.
Es ist 6.22h.
Ich bin von ihm aufgewacht – ungefähr vor 1 Stunde.
Er war vor mir wach.
Und er hat mich mitten aus wirren Träumen gerissen.

Gut – gerissen ist vielleicht nicht richtig.
Er ging mit nackten Füßen über PVC-Boden. Und durch das ftschftsch-Geräusch bin ich eher aus dem Traum geglitten.

Schlimme, merkwürdige Träume hatte ich heute Nacht.
Schon, als ich gegen 12 nochmal Pipi mußte.
Ich könnte ihn garnicht beschreiben – ich weiß nix mehr.
Außer, dass ich von meinem alten, gelben Fiesta Bj. 77 geträumt hatte. Er war kaputt gegangen und ich mußte ihn schieben.
In einer Welt, die eher futuristisch wirkte, mit tausenden Straßen, die wie Autobahnauffahrten alle über- und untereinander durch führten.
Viel zu viele davon. Kaum noch Natur; kaum Grün.

Weiterlesen „Ewig so müde“