Ei, was ist denn los?????!!!!!

Eben denkt es in mir, dass es doch völlig egal ist.
Es war schon IMMER und zu wahrhaft JEDER Zeit schwer, zu leben.

JEDE Epoche und Zeit hatte ihr Schweres.
Es war noch NIE leicht und einfach, zu leben.

Warum sollte es das HEUTE sein?????

Egal, was wir alles haben und sind
Egal, was wir alles zu wissen glauben und was es inzwischen für Technologien gibt
Egal

Leben IST SCHWER.
Immer.
So oder so.

Weiterlesen „Ei, was ist denn los?????!!!!!“

Leben ist spannend

oh, da ist es wieder 🙂
Ich hab dieses Gefühl lange nicht mehr gefühlt.

Spannend.
Lebensfreude, Interesse, Neugierde, Offenheit, Spaß, Lebendigkeit, Zuversicht, … – was da alles dran hängt.

Guten Morgen, ihr Lieben 🙂

Schon oft habe ich mit Menschen Mails ausgetauscht – auch mit Euch hier.
Eben fragte ich mich, warum das eigentlich wieder aufhört?
Warum schreibt man ein paar Mal – und dann stoppt es wieder?
Gibt es dann plötzlich nichts mehr zu sagen?
Weiß man nichts mehr? Läuft es sich tot?

Oder hat man womöglich Angst, den anderen zu nerven? Ihm auf den Geist zu gehen?
Denkt man „Irgendwann ist auch genug“?
Oder dass es genug sein muss?
Ist das Interesse weg am anderen? Oder bekommt man Angst?
Wovor?

Weiterlesen „Leben ist spannend“

Es ist ja noch nichtmal halb 8…

Guten Morgen, ihr Lieben 🙂

Ich bin grad echt fast erschrocken.
Der Mann ist längst weg und ich hab mein Tee-Kästchen aufgefüllt.
Und eben eine Liste geschrieben, was ich heute noch tun will/sollte.
Und gut – ich ging davon aus, es sei einiges später.

Gestern….
Gestern hab ich vormittags hier einerseits irgendwie gebummelt – andererseits auch nicht.
Dieses Gefühl, „erst um 11 los zu müssen“, ließ mich gemütlich fühlen.
Bis ich dann auf der Paketverfolgung guckte und begriff, dass sowohl DHL, als auch DPD kommen wollen und dass da bei DHL steht „zwischen 9.38 und 11.03h“

Mist.
Besser schnell mal duschen, nicht dass ich unterm Wasser stehe, wenn es klingelt.
Am Ende kam er doch recht spät und beim DPD weiß man ja eh immer nix.
Die sind hier echt zum Kotzen.

Weiterlesen „Es ist ja noch nichtmal halb 8…“

Fühlen, wie die Tiere unserer Welt?

Guten Morgen
eben wach ich auf – ich schlaf noch halb – und mir kommt der Gedanke in den Kopf,
dass unsere Politik im Moment vielleicht macht,
dass wir uns fühlen, wie die Tiere?

Fühlen, was so viele Tiere fühlen?
All die Kühe in den Ställen?
All die Mast-Schweine in ihren Pferchen?
Die Grill-Hühnchen und Legehennen?
All die Wild-Tiere, deren Lebensraum wir rauben?
All die Zoo-Tiere, die in ihren Gehegen ein ganzes Leben verbringen?
Die Fische in verdreckten Meeren?

Ich denke an Hirschhausen – ich denke, der war´s.
Letzt in einer kurzen Werbung zu seiner Corona-Sendung?

Dass wir Menschen selbst verantwortlich sind für all die „neuen“ Viren und Erreger, die uns inzwischen vermehrt erwischen.
Egal, ob Ebola, AIDS oder Corona.
Sie alle kommen von Tieren.
Tieren, die wir in ihrem Lebensraum einschränken.
Deren Natur wir rauben.
Um sie zu zu betonieren oder durch Äcker und Ställe zu ersetzen.

Die Erreger kommen von Tieren, die früher wohl 99% der Erde besaßen.
Heute seien wohl – ich weiß nicht sicher, ob er das genau so gesagt hatte – 33% den Menschen.
33% den NUTZ-Tieren, der Menschen.
Und ich weiß nicht mehr… haben die Wildtiere noch 33% oder nur 10%?

Aber es waren erschreckende Zahlen für mich.

Wir sind zu übergriffig, wir Menschen.
Wir nehmen uns zu viel.

Und fühlen uns nun vielleicht genauso wie diejenigen, die wir so sehr mißbrauchen, berauben und quälen.
Nur gerecht.
Und doch langsam unaushaltbar.

Was?! – fragt der Mann

Was?!
Ja… WAS ist eigentlich los?

Ich bin wütend.
Traurig, stinkig, enttäuscht, frustriert, hoffnungslos, müde, lethargisch, verzweifelt,…
Ist DAS Leben?????

Ist DAS jenes, auf das ich hinarbeite? Warte? Hoffe?

Dieses unaufhörliche und ewigliche Zuhausesitzen????
Dieses „Hausfrauendasein“?
Dieses Rumhocken und mich langweilen?
Das Dinnbleiben und mich nicht raustrauen?
Das ewige Warten, dass irgendwas besser wird?
Das Hoffen, dass der Mann die Not kapiert? Und endlich HILFT?

Weiterlesen „Was?! – fragt der Mann“

Was ein Tag schon wieder

er hat doch noch garnicht richtig angefangen und ich könnt schon wieder ins Bett.

Guten Morgen, ihr Lieben 🙂

Bin heute Früh wieder vom Mann aufgewacht – irgendwann gegen 5.
Jetzt ist halb 7 und er ist schon mit dem Auto weg.
Er hat heute schon sehr früh Osteopathie.
Da fährt er dann gleich vom Büro aus mit dem Auto hin.

Und ich sitz derweil hier und warte auf Päckchen.
Nachher kommt er mit dem Auto dann Heim und löst mich ab mit dem Warten.
Während dann ich zum Osteopathen fahre.
Sobald die Päckchen da sind – oder ich – geht er wieder arbeiten.

Weiterlesen „Was ein Tag schon wieder“

Beim Mann ist noch dunkel

Es ist 6.45h.
Eben beim Rauchen denk ich so, wie verschieden wir halt DOCH sind.
In so Vielem.

Guten Morgen, ihr Lieben,

ich wär hier schon längst weg.
Der Mann sagt, er wird den Teufel tun und vorzeitig abreisen.

Ich merke immer wieder, wie sehr sich unterschiedliche Orte auch körperlich auswirken.
Welch verschiedene Lebensgefühle und Seinszustände alleine vom Lebensraum abhängen.

Es ist nicht immer „nur“ das Trauma.
Nicht immer „nur“ psychisch.
Man kann bei manchen Dingen auch einfach UMZIEHEN.
Dann löst sich das von ganz allein.

Weiterlesen „Beim Mann ist noch dunkel“

Was ein Wahnsinn…..

Hallo, ihr Lieben 🙂

Es ist halb 4 nachmittags.
Eben saßen der Mann ein Weilchen auf unserem Balkon – zumindest DAS hatte geklappt, weil wir tatsächlich nebeneinander-Zimmer haben und die Trennwand weg klappen konnten am Balkon – und beobachteten die Leute unter uns.

Da ist ein Parkplatz und der Eingang zum Wirtshaus unter uns.
Ein Blick hinauf in Weinberge einerseits
und andererseits die Hauptstraße.
Es ist ein bißchen, als säßen wir im Theater in einer Loge und guckten auf die Bühne (des Lebens).

Weiterlesen „Was ein Wahnsinn…..“