Warum stecken wir immer den Finger in den Kopf?

denkt eben innen wer.

Dabei hatten wir uns gefragt, ob es wohl einem Rhythmus folgt?
Ob es von irgendetwas verursacht wird?
Ob es einen Trigger gibt?
Ob es uns etwas sagen will, das wir einfach ums verrecken (noch?) nicht verstehen?

Wir popeln ganz offensichtlich nachts wieder im Ohr.
Immer nur links.
Und scheinbar vor allem mit dem Zeigefinger.
Weil wenn wir den Nagel dort so kurz wie möglich schneiden, beruhigt sich das Ohr langsam wieder.
Und, wenn wir mehrmals täglich ein Ohrstäbchen mit Salbe rein schmieren.
Weil die Haut darin so trocken, gereizt und geschwollen ist – und schon allein deswegen unentwegt juckt.

Weiterlesen „Warum stecken wir immer den Finger in den Kopf?“

Ach Mann, es war doch nur

ein Kack-Krampf.

Hi Ihrs

Vorhin.
Der Mann hatte uns versehentlich aufgeweckt, als er unsere quietschende Balkontüre schloß.
Er war schon fertig und wollte eben los ins Büro.
Es war um 6 – unsere Nacht war grausig.
Erst konnten wir ewig nicht einschlafen – dann wachten wir bestimmt noch 4x wieder auf.

Wir verabschiedeten uns dann nur noch und schon war er weg.
Ich war todmüde und irgendwie wurde ich auch nicht wach.

Trotzdem hatte ich so gedacht, dass ich ghleich heute Früh alleine in den Baumarkt fahre.
Blaue Farbe für die Küche.
Im Keller noch gucken, welche genau.
Und ob und wieviele Pinsel oder kleine Rollen wir brauchen.
Ansich hätt ich am liebsten schon gestrichen, bis er wieder Heim kommt.

Weiterlesen „Ach Mann, es war doch nur“

Alles so unwirklich

Guten Morgen, ihr Lieben 🙂

Was ist das bloß für eine Zeit zum Kotzen?
Ich mag langsam nicht mehr.
Ich weiß nur garnicht so genau, WAS eigentlich.

Mein „Loch“ innen jammert ewig vor sich hin, dass es sterben will.
In Gedanken schreibt man einen Abschiedsbrief ans OEG.

Weshalb????????
Hier WILL doch garkeiner sterben!!!!!
Nur ist das Leben im Moment sehr hart geworden, irgendwie.

Weiterlesen „Alles so unwirklich“

Mit Kindern kann man das machen

… denkt es eben im Kopf.

Ich kann mich selbst nicht ausstehen.
Ich will verdammt nochmal meine Ruhe damit!!!

Aber, denkt es weiter, ich hab doch Recht.

Kindern kann man beibringen, wenn man es am Liebsten im Walzertakt hat.
Kindern kann man beibringen, in welchem Winkel man was am liebsten mag.
Kindern kann man beibringen, dass man sie am liebsten mag, wenn sie auch schnell lernen.
„Du hast doch selbst gemerkt, dass das mit Erwachsenen; mit Männern nicht funktioniert.“

Ich merke: „Ich bin kein Täter“.

Ich habe mich lieber mit unwilligen Männern rumgeschlagen,
als es mir „einfach“ zu machen
und auf Kinder zurück zu greifen.
Welch ein Gedanke….

Weiterlesen „Mit Kindern kann man das machen“

Gedanken, Gedanken, Gedanken…

und ein Bild.

In mir fragt es sich, warum ich eigentlich immer im Dreiviertel-Takt genommen werden wollte?
EINS -zweidrei – EINS- zweidrei – …
Heftig – und dann raus – Heftig – …
Wie oft hab ich Männer sehr agressiv damit angegangen, dass sie es einfach nicht RICHTIG machen.
So schwer kann das doch nicht sein!!!
Sie könnten doch auch einfach mal mit zählen!!!
EINS – zweidrei….

Irgendwie hab ich immer gedacht, das muß im Walzertakt gemacht werden.
Ist doch Walzer, oder?

Weil das einfach genau der Rhythmus war, der mich innendrin immer mehr ein Steigern hat fühlen lassen.
Und wenn dann auch noch der Winkel gestimmt hätte…

Aber Männer machen das irgendwie nicht mit.
Ich hab sie damit genervt.
Mit meinen Anweisungen – und noch mehr mit meinem Frust.
Und hätt ich gedacht, dann mach ich den Rhythmus halt SELBST
haben sie entweder einfach dagegen bewegt
oder ICH war irgendwie wie gelähmt.

Weiterlesen „Gedanken, Gedanken, Gedanken…“

Diese Gefühlsachterbahn

ist immer so anstrengend.

Kaum, war der Beitrag geschrieben,
wollte innendrin wieder jemand sterben.
Schickte Bilder von Messern, aufgeschnittenen Armen und dem Gefühl einer Klinge in den Körper und weinte innendrin ganz erbärmlich.

Automatisch lief wieder Geschwafel, von wegen,
dass wir doch wissen, dass das bald wieder vergeht.
Dass doch alles garnicht so schlimm sei.
Dass doch alles längst rum sei.

Während andere kopfschüttelnd murmelten,
dass wir selbst doch am besten wüßten,
dass diese Platitüden rein garnichts nutzen.
Und wie es denn mal mit Empathie, Liebe und Verständnis wäre?
Wärme?

Weiterlesen „Diese Gefühlsachterbahn“

Analyse?

Guten Morgen, ihr Lieben 🙂

Wir waren gestern schon früh im Bett – so kurz nach 21h.
Deshalb war ich dann auch schon um 3.50h wieder wach.
Und der Mann kam dann auch gleich aus dem Bett gekrochen.

Inzwischen ist 7 und der Mann ist weg seit 6.
Ich hab schon geduscht und stand vor der Entscheidung, was ich nun tun soll bis 8?
Weil ich dann einkaufe.

Frühstücken?
Zigaretten drehen?
Haare fönen?
Alles?

Oder schreiben?

Weiterlesen „Analyse?“

Was ein Tag schon wieder

er hat doch noch garnicht richtig angefangen und ich könnt schon wieder ins Bett.

Guten Morgen, ihr Lieben 🙂

Bin heute Früh wieder vom Mann aufgewacht – irgendwann gegen 5.
Jetzt ist halb 7 und er ist schon mit dem Auto weg.
Er hat heute schon sehr früh Osteopathie.
Da fährt er dann gleich vom Büro aus mit dem Auto hin.

Und ich sitz derweil hier und warte auf Päckchen.
Nachher kommt er mit dem Auto dann Heim und löst mich ab mit dem Warten.
Während dann ich zum Osteopathen fahre.
Sobald die Päckchen da sind – oder ich – geht er wieder arbeiten.

Weiterlesen „Was ein Tag schon wieder“