6.05h und der Mann ist weg

Guten Morgen, ihr Lieben 🙂

Ich weiß eigentlich garnicht, was ich schreiben soll.
Ich bin sterbensmüde.
Bin wach seit 4.
Mußte auf´s Clo und hab mich über mich selbst gewundert, weil ich ganz selbstverständlich Klamotten anzog.
Dabei hab ich garnicht geguckt, was die Uhr sagt.
Schon mehrfach stand ich nachts um halb 2 angezogen im Wohnzimmer.
Ich wollt mir das eigentlich abgewöhnen.
Vor dem Anziehen IMMER auf die Uhr sehen!!!!

Weiterlesen „6.05h und der Mann ist weg“
Werbung

Ich komm nicht mit Menschen klar

Guten Morgen, ihr Lieben 🙂

Ich weiß auch nicht…..
eben ist der Mann weg und ich bin wieder alleine.
Alleine – wie eigentlich fast immer.

Innendrin laufen Gedanken in Dauerschleife.
Warum werde ich ständig verletzt?
Warum sind Menschen, wie sie sind?
Wieso hat keiner Zeit, Lust und Interesse, sich auf uns (und andere Menschen mit solchen Themen) einzulassen?
Einzustellen?
Zu verstehen?

Weiterlesen „Ich komm nicht mit Menschen klar“

7Jahre

Guten Morgen, ihr Lieben 🙂

Wenn es das verflixte, 7. Jahr tatsächlich geben sollte, dann haben wir es nun 2x geschafft.
1x im Sinne von *Beziehung*
und 1x im Sinne von *verheiratet*.

Dann kann uns jetzt ja eigentlich nix mehr dazwischen kommen.
Zwischen UNS.

In einigen Tagen haben wir demnach 12 Jahre miteinander.
Die längste Beziehung meines Lebens.
Und egal, wie oft wir auch übereinander schimpfen mögen oder uns aufregen, über irgendwelchen Kram, den der andere tut – oder auch NICHT tut oder ist,
am Ende sind wir wohl beide sehr froh und glücklich, dass wir einander gefunden haben.
Weil es einfach Fügung war; Vorsehung.
Es konnte keine/n anderen für uns geben.

Weiterlesen „7Jahre“

5.56h und das Spülwasser läuft ein

Guten Morgen, ihr Lieben 🙂

Es ist nun bereits gespült und Zigaretten gedreht – der Tag ist fertig.
Öhm…

Wir waren schon um kurz vor 4 aufgestanden, weil wir wieder diese ekligen Druckschmerzen hatten.
Ansich ist unsere Matratze garnicht hart.
Andere Menschen würden darauf vermutlich sehr kuschelig liegen.
Aber unser Körper macht uns damit echt verrückt – er kann Druck nicht aushalten.
Und macht sofort und umgehend Schmerzen.

Egal, ob wir „zu lange stehen“ – und deshalb die Fußsohlen schmerzen.
Ob wir sitzen – und deshalb der Hintern weh tut.
Oder, ob wir halt liegen und schlafen – und deswehen der Brustkorb ein Gefühl produziert, als würden wir in einer Röhre zerquetscht werden…
Es ist völlig bedeutungslos, wie sanft dieser Druck auch sein mag.

Wir haben die wirklich labberigsten, weichsten und haltlosesten BHs der Welt – und kriegen davon trotzdem HORNHAUT!!! Dort unter den Armen, wo er entlang führt.

Weiterlesen „5.56h und das Spülwasser läuft ein“

Das hab ich glaub,

in den ganzen 6 Jahren noch nie geschafft,
dass ich 31 Tage ohne Unterbrechung täglich schreibe.
Immerhin EINS, das ich nun geschafft hab – ohne es wirklich *schaffen* zu wollen.
Manchmal passieren Dinge einfach.

Guten Morgen, ihr Lieben 🙂

Ich bin maulig heute Früh – auch mit Smiley.
Hab heute Morgen den Mann schon mehrfach angemeckert.
Kleinscheiß; Unsinn….
Sowas wie „immer läßt Du die Türe halb angelehnt – und deswegen renn ich ständig dagegen“
Määääähhhhh

Weiterlesen „Das hab ich glaub,“

Donnerstag, 6.20h

Guten Morgen, ihr Lieben 🙂

Der Mann ist eben weg.

Ich hab gestern tatsächlich noch dieses Bild fertig gekriegt.
Schön, finde ich, ist es nicht wirklich geworden.
Aber darum gehts ja auch garnicht unbedingt, bei der Neurographik.
Hauptsache, das Unbewußte; die Türe ist wieder geschlossen.

Ich merke, dass ich Schiß hab, ihr auf den Sack zu gehen.
Ich bin es nicht gewohnt, so oft Kontakt zu suchen – aktiv.
Überhaupt ihn zu *suchen*.

Weiterlesen „Donnerstag, 6.20h“